Kreta, Insider Tipps, Reiseführer

Bus Kreta – Garantiert einfach!

bus-kreta

Wenn Du mit dem Bus Kreta erkunden möchtest ist das einfacher und vor allem günstiger als Du denkst.
Bereits am Flughafen kannst Du Dich entscheiden mit dem Bus Kreta kostengünstig zu bereisen. Landest Du beispielsweise in Heraklion kannst Du ein Taxi nehmen. Nach Malia kostet Dich das ca. 50 €. Die selbe Strecke kannst Du mit dem Bus fahren – Sehr bequem – Für ca. 4 €.
Wieso Du immer den Bus wählen solltest und welche Ziele Du damit erreichst erkläre ich Dir in diesem Artikel.

Mit dem Bus Kreta erkunden

Zunächst kann ich Dir sagen: Mit dem Bus auf Kreta unterwegs zu sein ist sehr bequem. Beinahe alle Dörfer an der Küste werden regelmäßig angefahren. Haltestellen erkennst Du an einem kleinen blauen Schild auf dem KTEL (gr.: KTEΛ) steht – KTEL ist die Bus-Gesellschaft auf Kreta.
Wenn ein (meistens grüner) Bus auf Dich zufährt, gib ihm ein Handzeichen, damit er anhält.

Du kannst bequem Deine Koffer im unteren Kofferraum verstauen und einsteigen. Das Ticket kaufst Du an Bord. In größeren Städten kannst Du das Ticket auch schon an der Haltestelle kaufen – Das ist aber nicht notwendig. An Bord gibt es immer eine Stewardess, die Tickets verkauft und den Überblick behält, wer gerade aussteigen möchte.
Falls Du Dir unsicher bist wann Du aussteigen musst, hilft Dir diese Person gerne weiter. Busfahren auf Kreta ist vielleicht im ersten Moment etwas fremd, funktioniert aber immer wunderbar.

Achtung: Zwei Bus – Streckennetze auf Kreta

Die einzige Schwierigkeit: In Heraklion und in Kastelli teilen sich die Streckennetze. Das bedeutet konkret:
Wenn Du in Heraklion losfährst gibt es zwei Busstationen:

Von der kleinen Haltestelle am Flughafen fahren alle Busse in Richtung Osten ab.
Wenn Du in Richtung Westen möchtest, startest Du von der zweiten Busstation – Am Hafen von Heraklion.
Ab dann ist es einfach, denn die Busse fahren immer der Küste entlang. Du kannst also einfach an Deinem gewünschten Ziel aussteigen.
Wenn Dein Ziel westlich von Kastelli ist musst Du in Kastelli umsteigen. Der Anschlussbus wartet aber auf Deinen Bus – Dabei gibt es keine Probleme.

Eine Übersicht der Busfahrpläne findest Du hier. Bedenke aber:
Kreta ist griechisch. Der Bus auch. Das heißt oft stehst Du an der Haltestelle und der Bus kommt zu einer völlig anderen Uhrzeit als vorgesehen. Wer auf Kreta Bus fahren möchte, darf nicht mit einer deutschen Genauigkeit an die Sache rangehen. 😉 Sicher ist: Es kommt ein Bus – Immer!
Manchmal allerdings ein voller. Gerade in touristischen Hochzeiten, oder zu Uhrzeiten zu denen die Griechen auf dem Weg zur Arbeit und die Schüler auf dem Weg in die Schule sind, kann es Dir passieren, dass Du auf den nächsten Bus warten musst. Meist kommt der zweite Bus dann aber innerhalb der nächsten 10 Minuten.

Ich wünsche Dir eine entspannte Reise! Ich hoffe, ich konnte Dir zeigen, dass Du mit dem Bus Kreta unkompliziert erkunden kannst. Falls Du weitere Kreta Tipps erhalten möchtest trage Dich gerne unten in den kostenlosen Newsletter ein.
Auf Instagram kannst Du mein tägliches Leben auf Kreta verfolgen.