Kreta, Franzi On Crete

Bungee Jumping Kreta (60 m) – Bin ich verrückt geworden?

bungee jumping kreta

Was habe ich mir dabei nur gedacht! Ich hatte nie geplant mit Bungee Jumping Kreta zu verbinden!
Doch ich bin gesprungen – Aus 60 Meter Höhe und das gleich zwei Mal! – Das zweite Mal fürs Foto 😉 Lasst mich von diesem verrückten Tag erzählen…

Und Regel Nummer eins: Gesprochene Wörter fängt man nicht mehr ein

Kontra K

Tja. Das musste ich auch erfahren. Wählt Eure Worte mit Bedacht, Leute!
Als ich 2016 nach Kreta zog machte ich mir einen Spaß daraus Touristen mit denen ich ins Gespräch kam zu erzählen, dass sie ohne das Erlebnis Bungee Jumping Kreta nicht wirklich erlebt haben.
Ich fragte gefühlt jeden ob er/sie mit mir Bungee jumpen geht. Das war ganz witzig, denn ich erhielt immer die selbe Reaktion: „NIEMALS! Nicht in Griechenland!“

Bis zu diesem einen Tag… Nachdem ich wieder die selbe Reaktion erhalten hatte drehte ich mich zu einem Arbeitskollegen um und fragte „Und was ist mit Dir? Gehst Du mit mir zum Bungee Jumping?“ – Tja – Ich erhielt eine Reaktion, die ich im Traum nicht erwartet hätte. Er sagte:

Ja. Ich muss unbedingt den Rekord von 100 Sprüngen aufstellen. Ich bin jetzt bei 98. Gehen wir morgen direkt?

Am folgenden Morgen versuchte ich zu verschlafen – Doch keine Chance. Meine Ausreden zählten nicht. Als ich am Bungee Jumping Kran ankam, zog mein Sprung-Partner seine Routine durch. Wiegen – Ausrüstung anziehen – Einsteigen. Sein 99. Sprung… Ich glaube er nahm garnicht wahr, wie viel Angst ich hatte 😀

Warum ich beim Thema Bungee Jumping Kreta als sicher einstufe

Lange Rede kurzer Sinn: Ich machte mir Sorgen! Wir alle wissen, dass wir vermutlich nirgendwo auf der Welt den selben Sicherheits-Standard wie in Deutschland erwarten dürfen. Doch die Griechen erklärten mir, weshalb sie besonderen Wert auf Sicherheit legen:
Wenn ein Sprung schief geht haftet – anders als in Deutschland – Nicht einfach nur eine Versicherung und es wird als tragischer Unfall angesehen. Wenn ein griechischer Bungee Sprung schief geht wird der Mitarbeiter, der in diesem Moment arbeitete wegen Mord angeklagt.
So verrückt das klingt – Es überzeugte mich dem Mitarbeiter Jonny (den Du auf dem Bild siehst) zu vertrauen.

Sprung Nummer 1 war schneller vorbei als ich denken konnte. Ich traute mich nicht, alleine zu springen und lies mich an meinem Arbeitskollegen festbinden. Für ihn war der gesamte Prozess Routine. Bevor ich denken konnte sprang er schon. Bevor mein Gehirn wieder einsetzte waren wir zurück am Boden. Ehrlich Leute – Ich habe nichts vom ersten Sprung mitbekommen vor lauter Adrenalin 😀

Dann der Schock:
Wir haben keine Bilder gemacht!

Ehrlich – Ich weiß bis heute nicht, ob wirklich nur vergessen wurde, Bilder zu machen oder ob die Mitarbeiter wollten, dass ich noch einmal alleine springe. 😀 Unter „Einheimischen“ macht man gerne solche Scherze. 😉

Was soll ich sagen – Ich wollte Euch diesen Artikel nicht ohne Bilder liefern. Also bin ich nochmal hoch – Alleine.
Und das war eine ganz andere Nummer.

Die Angst, die ich auf dem Weg nach oben hatte, ist nicht in Worte zu fassen. Ab einer Höhe von 40 Metern allerdings ging es, denn dann wurde es zu unreal für mein Gehirn 😀

Oben sagte ich zu Jonny „Bitte schuck mich bei drei. Ich weiß Du darfst das nicht, aber es bekommt keiner mit. Ich spring sonst wirklich nicht!“ Er zählte „1…. 2…“ und noch bevor er drei sagte sprang ich von selbst. Ich dachte nun ist eh alles egal. Ich flog und war dieses mal bei vollem Bewusstsein. Der Sprung kam mir unendlich lang vor und ich genoss jede Sekunde!!

Ich empfehle JEDEM der Bungee Jumping plant – Macht es in einer so schönen Umgebung wie auf Kreta, in Hersonissos. Der Blick, wenn Du auf das glasklare Wasser zufliegst, ist unbezahlbar! Ich möchte mir garnicht vorstellen, wie es ist, wenn man als Aussicht den Berliner Alexanderplatz hat. Wenige Orte können vermutlich mit der Aussicht bei einem Bungee Sprung auf Kreta mithalten.

Ich weiß nicht, ob ich einen dritten Sprung in meinem Leben brauche. Aber es war eine wunderbare Erfahrung und ich bin sehr froh darüber, beim zweiten Mal alleine gesprungen zu sein! Falls Du auf Adrenalin und Action stehst – Spring!
Falls Du Dir unsicher bist – Vier von zehn Leuten (meine eigene Feldstudie) fahren in Hersonissos mit dem Kran nach oben und springen nicht. Es ist also auch keine Tragödie, wenn Du es Dir oben anders überlegst.

Eine positive Sache möchte ich noch erwähnen: Meine Flugangst war nach diesem Sprung verschwunden! Ich hatte „Abstürzen“ als etwas Schönes erlebt und die Erfahrung in meinem Unterbewusstsein neu verknüpft.

Die Jungs, die in Hersonissos für das Bunge Jumping zuständig sind legen sehr viel Wert auf Sicherheit. Ich habe mich nicht eine Sekunde unwohl gefühlt. Und damit kann ich nur sagen:
Nun ist es Deine Entscheidung – Traust Du Dich?

Ich wünsche Dir – Mit oder ohne Bungee Jumping – Einen super Urlaub auf Kreta. Falls Du weitere Kreta Tipps erhalten möchtest trage Dich gerne unten in den kostenlosen Newsletter ein.
Auf Instagram kannst Du mein tägliches Leben auf Kreta verfolgen.